Direkt:

Content:

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution mit Peter Wensierski
Montag, 18. Nov. im ev. Gemeindesaal Bad Rodach

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution mit Peter Wensierski
Am Mo., 18. Nov. 2019 um 19.30h, ev. Gemeindesaal, Martin-Luther-Str. 3, Bad Rodach
Zum 30jährigen Jubiläum der Grenzöffnung bei Adelhausen wollen wir diesen denkwürdigen Tag mit einer Lesung ehren. Peter Wensierski, Journalist und Autor hat die Geschichte der jungen Menschen in Leipzig aufgeschrieben, die mit ihrer gesamten Kraft und unter Einsatz ihres Lebens die friedliche Revolution in Gang gebracht haben. Sie sind jung, sie sind frech, sie verweigern sich dem System und fordern den Staat heraus. Sie wollen sich nicht mehr anpassen. Sie wohnen gemeinsam in Abrisshäusern, planen in langen Nächten am See ihre nächsten Aktionen, drucken heimlich Flugblätter, feiern in ihrer illegalen Nachtbar, bis der Morgen anbricht, und demonstrieren am Tag in der ersten Reihe. Sie werden verfolgt, aber mit jeder neuen Aktion verlieren sie ein Stückchen mehr Angst und die Diktatur an Kraft. Deutschland erlebt von Leipzig aus zum ersten Mal in der Geschichte eine gelungene Revolution. Die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Gruppe junger Leute, die einen Kampf führen, den andere für aussichtslos halten. Und die spannend zu lesende Nahaufnahme eines wichtigen Augenblicks der deutschen Geschichte.

Kosten: 5€
Veranstalter. Ev. Bildungswerk und ev. KG Bad Rodach

Do., 23. Jan. um 19.30 in der Bücherei
Der zornige Weingeist, eine Geschichte unserer Heimat mit Hubert Städtler

Do., 23. Jan. um 19.30 in der Bücherei
Der zornige Weingeist
und andere Geschichten, aufgeschrieben und vorgetragen von Hubert Städtler.
Ein gemütlicher Vorleseabend in der Bücherei am Schlossplatz
in Bad Rodach, natürlich bei einem Glas Wein. Zum Reichtum unserer Heimat zählen Geschichten die unserer Fantasie entspringen,
aber auch ein Körnchen Wahrheit beinhalten. Eintritt frei.

Mittwoch, 05.02.2020, 19.00 Uhr in der Bücherei
Literatur im Duett mit Regine Blüm und Brigitte Rößler-Reusch von der Stadtbücherei Neustadt

Mittwoch, 05.02.2020, 19.00 Uhr in der Bücherei
Literatur im Duett
Leben und leben lassen – Bemerkenswertes für genussvolle Lesestunden
„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden“ (Kierkegaard). Diesem Motto folgend, durchwandern Brigitte Rößler-Reuß und Regine Blümig auf einer literarischen Reise den umfangreichen Bücherwald abseits der Bestsellerlisten und treffen dabei auf Lesenswertes voller Seelenschmerz, Heiterkeit und des Lebens ganze Fülle…
Ob nun Delia Owens „Gesang der Flusskrebse“ oder Colson Whitheads „Die Nickel Boys , die Auswahl der Bücher aus verschiedenen literarischen Bereichen verspricht unterhaltsame, nachdenkliche aber auch vergnüglichen Stunden. Der Abend wird musikalisch umrahmt und auch das leibliche Wohl wird nicht zu kurz kommen. Eintritt frei.

Mi., 19. Febr. 2020 um 19.00 in der Bücherei
Der Frosch, der doch kein verwunschener Prinz war
Ein Märchen für Erwachsenen mit Sieglinde Duttle

Mi., 19. Febr. 2020 um 19.00 in der Bücherei
Der Frosch, der doch kein verwunschener Prinz war
oder Die Sache mit dem Frosch
Eine Erzählung mit Sieglinde Duttle
Das ist eine Geschichte, die eine Freundin von mir so witzig erzählt hat, dass ich sie nicht der Öffentlichkeit vorenthalten möchte.
Es geht um eine nicht mehr ganz junge, alleinstehende berufstätige Frau, die unbewusst auf der Suche nach ihrem Prinzen ist.
Eine morgens, auf dem Weg zur Arbeit, und mit dem Auto im Stau steckend,
springt an der Zufahrt zur Hauptstraße ein Frosch auf ihren Beifahrersitz.
Ob es ein Happy End gibt wird hier nicht verraten. Eintritt frei

Do., 5. März um 19.30 im Haus des Gastes
Georgien - mystischer Kaukasus, Bildvortrag von Rolf Abicht

Do., 5. März um 19.30 im Haus des Gastes
Georgien – mystischer Kaukasus

Orthotoxe Kirchen, Klöster, die lebhafte Hauptstadt Tiflis und Bergwanderungen in unberührter Natur mit einer herbstlichen Berglandschaft in Swanetien, Georgiens ursprünglichster Region. All das zeigt Weltenbummler Rolf Abicht in seinem Filmbericht über seine Trekkingreise. Eintritt frei

Unsere Bücherei- rund-um-die-Uhr finden Sie auf:
www.leo-nord.de oder www.badrodach-buecherei.de

Unsere Top-Angebote: www.badrodach-buecherei.de (*Online-Katalog , mühelos Verlängern, Vorbestellen, Veranstaltungen) und *www.leo-nord.de(e-Medien)

Stöbern Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten im großen Angebot unserer Online-Bibliothek, die inzwischen auf mehr als 9000 eBooks, eAudios und ePapers und ca. 12.000 gebundene Bücher angewachsen ist. Komfortabler kann man nicht ausleihen und auf dem eReader lesen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer. Genießen Sie die Lesezeit auf dem eReader oder natürlich mit einem ganz normalen Buch. Für Kinder gibt es tolle Hörspiele zum Downloaden und Anhören auf dem Tablet oder dem PC. Schneller kommt man nicht zu einer neuen Hörgeschichte.

Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr

Das Büchereiteam wünscht allen großen und kleinen Lesern eine geruhsame, besinnliche, fröhliche Weihnachtszeit und eine guten Rutsch ins Neue Jahr. Herzlich eingeladen sind Sie zu unserem Büchereicafé, zur Bastelstube und zum großen Flohmarkt im Haus des Gastes, das alles wie jedes Jahr zur Fränkischen Weihnacht stattfindet. Am Dienstag, dem 17. Dez. laden wir zum „Lebenden Adventskalender“ in die Bücherei ein, um uns auf Weihnachten einzustimmen.

Lesenacht

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
9:00 bis 11:00 Uhr

Mittwoch
15:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag
18:00 bis 19:30 Uhr

Freitag
16:00 bis 18:00 Uhr

© 2019 Stadtbücherei am Schlossplatz | 96476 Bad Rodach